Home » Archives by category » Politik (Page 2)

Zwischen Wohlstand und Zukunftsangst

Zwischen Wohlstand und Zukunftsangst

Bedeutendes ist im Gange und der technologische Wandel definiert die Spielregeln unseres Lebens neu. Dies zu spüren, ohne genau zu wissen, was passiert, macht Angst und die Menschen sehnen die „guten alten Zeiten“ herbei. Dabei weisen zahlreiche Indikatoren der menschlichen Lebensqualität in nur eine Richtung: aufwärts!

Tricksereien mit Zahlen: Statistiken auf dem Prüfstand

Tricksereien mit Zahlen: Statistiken auf dem Prüfstand

Praktisch täglich werden wir mit aktuellen Statistiken konfrontiert. Im besten Fall untermauern sie Glaubwürdigkeit. Umgekehrt wirken Statistiken durchaus auch manipulierend. Wie gesichert, überzeugend und wasserdicht sind die Zahlen tatsächlich, die uns von Politik, Wirtschaft und Medien dargeboten werden? Nachgefragt.

Seenotretter werden das Sterben im Mittelmeer nicht hinnehmen

Seenotretter werden das Sterben im Mittelmeer nicht hinnehmen

Die EU hat ihre Seenotrettung vor Ort praktisch eingestellt, obwohl Libyen endgültig in einen Bürgerkrieg abgerutscht ist und küstennahe Inter-nierungslager mit Geflüchteten von Bomben getroffen wurden. Angesichts dieser humanitären Krise sind die Seenotretter von SOS MEDITERRANEE wieder in See gestochen, um Menschen vor dem Ertrinken zu retten.

Mondlandung 1969 – Eine Vision von Politik und Wissenschaft

Mondlandung 1969 – Eine Vision von Politik und Wissenschaft

Am 16. Juli 1969 startete die Trägerrakete Saturn V auf Cape Canaveral. Drei Tage später erreichte sie die Mondumlaufbahn, und am 20. Juli setzte die Landefähre „Eagle“ auf der Mondoberfläche auf. Die Mondlandung vor 50 Jahren dokumentiert eindrucksvoll, was möglich ist, wenn Wissenschaft und Politik eine Vision haben.

Die meisten Politiker treten ohne Not nicht zurück

Die meisten Politiker treten ohne Not nicht zurück

Arbeitnehmer müssen zwangsläufig den Hut nehmen, wenn im Job etwas gründlich daneben geht. Nicht so Politiker. Was immer auch in den Sand gesetzt wird – steht die Partei stramm hinter dem Unglücksraben, der ein Desaster kreiert, bleibt alles beim Alten. Nachgefragt! Im Gespräch mit dem Historiker Dr. Michael Philipp.

Fed und EZB: Leitzinssenkung in Sicht

Fed und EZB: Leitzinssenkung in Sicht

Nach den überraschenden verbalen Kehrtwenden: Fed und EZB stehen vor einer neuen geldpolitischen Lockerungsrunde. Die Fed dürfte den Leitzins im Juli senken, die EZB wohl erst im September. Am strukturell niedrigen Preisdruck wird dies wohl kaum etwas ändern. Eine Kommentierung von Dr. Alexander Krüger.

Ursula Von der Leyen muss vor der Wahl Stellung nehmen

Ursula Von der Leyen muss vor der Wahl Stellung nehmen

In einem offenen Brief hat LobbyControl heute die Kandidatin für das Amt der Kommissionspräsidentin, Ursula von der Leyen, aufgefordert, sich vor der anstehenden Wahl zu Lobbyregulierung und Konzernmacht in der EU zu positionieren und präzise Stellung zu beziehen.

Wut-Rhetorik auf Stimmenfang

Wut-Rhetorik auf Stimmenfang

Der Erfolg rechtspopulistischer Parteien beruht im Wesentlichen auf rhetorischen Tricksereien: So werden die eigenen, fragwürdigen Ideologien in aggressiv klingende, leicht einprägsame und damit hochwirksame Metaphern wie etwa „Flüchtlingsschwemme“, „Invasionen“ und „Merkel in den Knast“ verpackt und weitläufig unters Volk gestreut.

Vollbremsung: Das Auto muss weg!

Vollbremsung: Das Auto muss weg!

Das Auto tötet jährlich Millionen Menschen, zerstört die Umwelt und die Atmosphäre. Schuld daran ist eine allmächtige Autoindustrie, die die Welt jedes Jahr mit mehr KFZ zumüllt. Wir sind die Junkies, die Konzerne, Politiker und Medien bilden ein Drogenkartell, das uns Mobilität verspricht und Stau und Sterben beschert.

Deutschtümeln für die Staatsbürgerschaft

Deutschtümeln für die Staatsbürgerschaft

Wer mit der deutschen Staatsbürgerschaft liebäugelt, für den geht es künftig ans Eingemachte. Das Parlament hat im Rahmen des Staatsangehörigkeitsrechts eine denkwürdige Änderung beschlossen. Gefordert wird vom Bewerber künftig u.a. auch die „Einordnung in die deutschen Lebensverhältnisse“. Ein Blick auf Durchschnittsdeutschland.