Home » Archives by category » Interviews

Franziska Giffey (SPD) und die „amerikanische Zitierweise“

Franziska Giffey (SPD) und die „amerikanische Zitierweise“

Familienministerin Franziska Giffey (SPD) sieht sich hinsichtlich ihrer Doktorarbeit Plagiatsvorwürfen ausgesetzt. Nun tritt sie mit einem Gutachten ihres Anwalts in die Gegenoffensive. Eine „amerikanische Zitierweise“ soll die Vorwürfe entkräften. Zu Recht? Nachgefragt! Im Gespräch mit Prof Dr. Gerhard Dannemann.

Grundrente versus „Investition in Flugzeugträger und Aufrüstung“

Grundrente versus „Investition in Flugzeugträger und Aufrüstung“

Bereits seit mehreren Legislaturperioden beschäftigen sich Politiker der jeweiligen Bundesregierung mehr oder weniger intensiv mit dem Thema „Grundrente“. Zu einem Durchbruch ist es bis heute nicht gekommen. Nachgefragt: im Gespräch mit Annelie Buntenbach, Mitglied im Geschäftsführenden Bundesvorstand des DGB.

Europawahl 2019: Sechs Fragen an Yanis Varoufakis

Europawahl 2019:  Sechs Fragen an Yanis Varoufakis

Der ehemalige griechische Finanzminister Yanis Varoufakis gründete DiEM25 (die Bewegung „Demokratie in Europa“) und leitet heute MeRA25, die politische Partei von DiEM25 in Griechenland. Für die Europawahl 2019 ist er deutscher Spitzenkandidat von Demokratie in Europa. Sechs Fragen an Yanis Varoufakis.

Roland Geiger – der Mann mit den prominenten Stimmen

Roland Geiger – der Mann mit den prominenten Stimmen

Wenn Roland Geiger auftaucht, kommt er selten allein: Ob Politiker wie Ex-Kanzler Gerhard Schröder, Edmund Stoiber, Ex-Außenminister Joschka Fischer oder Liedermacher wie Udo Lindenberg und
Sportler wie Jürgen Klinsmann und Jogi Löw – das Stimmengewirr bekannter Persönlichkeiten ist beachtlich. Nachgefragt!

European elections 2019: Six questions for Yanis Varoufakis

European elections 2019:  Six questions for Yanis Varoufakis

The former Greek Minister of Finance Yanis Varoufakis subsequently founded the „Democracy in Europe“ movement and is now the leader of MeRA25, the political party of DiEM25 in Greece. For the European elections in 2019 he is the German top candidate of Democracy in Europe. Six questions for Yanis Varoufakis.

Wohnraumnot: „Berlin kann nicht einzig ein riesiges Finanzprodukt sein!“

Wohnraumnot: „Berlin kann nicht einzig ein riesiges Finanzprodukt sein!“

Maximale Wohnraumverknappung, exorbitante Mieterhöhungen, Eigenbedarfskündigungen und überzogene Modernisierungen nehmen auch in Berlin derartige Dimensionen an, dass es einer Vielzahl der Bürger reicht: Ein Volksbegehren zur Enteignung privater Wohnungsunternehmen wie etwa Deutsche Wohnen & Co. soll Abhilfe schaffen. Nachgefagt!

„Die Wirtschaft ist für den Menschen da!“

„Die Wirtschaft ist für den Menschen da!“

Spielt Wirtschaft noch die Rolle, die ihr zugeteilt ist, nämlich dem Menschen zu dienen? Lässt sich die inzwischen deutlich fassbare Distanz vieler Bürger zum Kapital verringern? Wie lassen sich Widersprüche hinsichtlich globaler Herausforderungen auflösen? Nachgefragt! Im Gespräch mit Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel.

„Der Winter wird vermutlich wieder von Kältetoten geprägt“

„Der Winter wird vermutlich wieder von Kältetoten geprägt“

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) befassen sich aktuell mit der Überlegung, Obdachlosen den Zugang zu U-Bahnhöfen im Winter nicht mehr zugänglich zu machen. Was ist davon zu halten und welche Lösungsansätze bietet der Berliner Senat? Im Gespräch mit Thomas Seerig (FDP), Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses.

Der Rücktritt ist ein Ritual

Der Rücktritt ist ein Ritual

Arbeitnehmer müssen zwangsläufig den Hut nehmen, wenn im Job etwas gründlich daneben geht. Nicht so Politiker. Was immer auch in den Sand gesetzt wird – steht die Partei stramm hinter dem Unglücksraben, der ein Desaster kreiert, bleibt alles beim Alten. Nachgefragt! Im Gespräch mit dem Historiker Dr. Michael Philipp.

Behindern Gewerkschaften den Durchbruch beim BGE?

Behindern Gewerkschaften den Durchbruch beim BGE?

Diskussionen rund um das bedingungslose Grundeinkommen scheinen im Angesicht der Problematiken rund um die „Flüchtlingskrise“ und andauernder Selbstbeschäftigung der Parteien etwas in den Hintergrund getreten zu sein. Doch der Schein trügt. Eine Vielzahl an Organisationen und Netzwerken arbeiten auch weiterhin sehr engagiert an einer Durchsetzung eines solchen, völlig neuen Systems, das Arbeit und Einkommen teilweise voneinander trennen soll. Welche Rolle spielen die Gewerkschaften bei der Durchsetzung bzw. einer Behinderung des BGE? Nachgefragt bei Reimund Acker, der seit 2008 im Netzwerkrat des überparteilichen Netzwerks Grundeinkommen arbeitet.