Home » Archives by category » Politik (Page 13)

Grundeinkommen wird spätestens 2021 wahlentscheidendes Thema

Grundeinkommen wird spätestens 2021 wahlentscheidendes Thema

Diskussionen um ein bedingungsloses Grundeinkommen gibt es schon lange. So richtig Fahrt nimmt das Thema dennoch nicht auf. Worin liegen die Gründe und warum sträuben sich Gewerkschaften und Parteien noch immer? Über diese Fragen und die vielfältigen Vorteile eines BGE sprechen wir mit Reimund Acker vom überparteilichen Netzwerk Grundeinkommen.

Der Lotse – Helmut Schmidt und die Deutschen

Der Lotse – Helmut Schmidt und die Deutschen

Helmut Schmidt verkörperte die deutschen Tugenden und Untugenden wie kein anderer: Pflichtbewusstsein, Fleiß, Disziplin, einerseits, Verdrängung von Schuld und Unterdrückung der Gefühle andererseits. Er war der deutsche Kanzler schlechthin und den Deutschen nicht von ungefähr wohl auch der liebste Staatslenker.

Auf der Flucht – Reportagen von beiden Seiten des Mittelmeers

Auf der Flucht – Reportagen von beiden Seiten des Mittelmeers

Sie fliehen vor Krieg und Terror aus Syrien und dem Irak und vor der Armut in Afrika. Viele Millionen sind es. Sie bringen „mehr Geld als Drogen“, brüstet sich ein Drahtzieher der römischen „Mafia-Capitale“. Reportagen von beiden Seiten des Mittelmeers.

Kriegsende in Berlin 1945 – Einzigartige Impressionen

Kriegsende in Berlin 1945 – Einzigartige Impressionen

Das Ende des Zweiten Weltkriegs liegt nunmehr 70 Jahre zurück. Berlin hatte es besonders katastrophal getroffen. Hier befand sich das Machtzentrum der Nazis, hier fielen die Entscheidungen, die schließlich zur größten Katastrophe des 20. Jahrhunderts führte.

Erbschaftssteuer und Unternehmensnachfolge – was ist gerecht?

Erbschaftssteuer und Unternehmensnachfolge – was ist gerecht?

Die Erbschaftssteuer ist zugleich die ungerechteste und die gerechteste aller Steuern. Handelt es sich einerseits um die Versteuerung bereits versteuerten Vermögens, wirkt sie andererseits leistungsunabhängigen Privilegien entgegen. Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel (IFS) hat hierzu einen Lösungsvorschlag entwickelt.

Unfreiwillig in Teilzeit – vor allem Frauen sind betroffen

Unfreiwillig in Teilzeit – vor allem Frauen sind betroffen

Eine Teilzeitbeschäftigung kann für Beschäftigte eine Alternative sein, Erwerbstätigkeit und private Lebensgestaltung besser zu vereinbaren – zumindest dann, wenn sie ein existenzsicherndes Auskommen ermöglicht und nicht unfreiwillig, mangels regulärer Vollzeitstellen ausgeübt werden muss.

Sie kamen mit Träumen und Hoffnung auf ein Leben in Sicherheit

Sie kamen mit Träumen und Hoffnung auf ein Leben in Sicherheit

Die militärische Abriegelung Europas hat im ersten Halbjahr 2015 mehrere Tausend Todesopfer gefordert. An den Außengrenzen werden Leichen verscharrt, monatelang in Kühlhäusern gelagert, vergessen und in anonyme Massengräber gestapelt. Nun bekommt ein weiteres Opfer des mörderischen Abriegelung Europas an diesem Freitag eine ehrenvolle Bestattung.

Zentrum für Politische Schönheit bringt Flüchtlingstote zum Kanzleramt

Zentrum für Politische Schönheit bringt Flüchtlingstote zum Kanzleramt

Was geschieht eigentlich mit den Toten an den EU-Außengrenzen? Die Opfer der militärischen Abriegelung werden massenhaft verscharrt. Sie tragen keine Namen, bekommen keine Blumen und Angehörige werden nicht ermittelt. Das Zentrum für Politische Schönheit will das mit einer krassen Aktion ändern.

Heribert Prantl, ein Pamphlet und der Rundumschlag eines WELT-Redakteurs

Heribert Prantl, ein Pamphlet und der Rundumschlag eines WELT-Redakteurs

Heribert Prantl, renommierter Journalist der Süddeutschen, macht sich ernsthafte Gedanken um die bisher missglückte Flüchtlingspolitik und das unerträgliche Massensterben im Mittelmeer. Dazu entwirft er fiktiv ein Konzept und publiziert es auch noch. Unverschämt, nicht wahr?

Nichtwählen – ein „Unterschichten-Problem“?

Nichtwählen – ein „Unterschichten-Problem“?

Die Wahl in Bremen hat nicht nur zu interessanten Ergebnissen sondern auch zu einem neuen Negativrekord in Hinblick auf die Wahlbeteiligung geführt. Die ansteigende Anzahl resistenter Nichtwähler hat Gründe. Eigenes Versagen gestehen sich Politiker allerdings nur ungern ein.