Home » Archives by category » Debatte (Page 3)

Akt politischer Schönheit: „Denkmal der Schande“ fertiggestellt

Akt politischer Schönheit: „Denkmal der Schande“ fertiggestellt

Es braucht Zonen der Ruhe, damit Brandstifter sich entfalten können. In Björn Höckes „Bullerbü“ (O-Ton Höcke) steht seit heute ein Ableger des Berliner Holocaust-Mahnmals. Das Zentrum für Politische Schönheit hat 24 Betonstelen vor dem Garten des thüringischen AfD-Chefs im malerischen Bornhagen aufgestellt.

Ihre Unterschrift zur Stärkung des Petitionsrechts

Ihre Unterschrift zur Stärkung des Petitionsrechts

Ihre Unterschrift ist gefragt für mehr Dialog und digitale Beteiligung. Um dies zu realisieren ist eine Reform des Petitionsrechts durch den Deutschen Bundestag notwendig. Es fehlen derzeit nur noch rund 15.000 Unterschriften, um eine diesbezügliche Petition einreichen zu können. Wir bitten daher um eine rege Beteiligung.

Durchbruch beim Grundeinkommen

Durchbruch beim Grundeinkommen

Mit einer Petition fing alles an, nun kann Susanne Wiest mit dem gesamten Team vom Bündnis Grundeinkommen aufatmen: Zehn Monate nach der Gründung der Ein-Themen-Partei haben sowohl der Bundeswahlausschuss als auch alle 16 Landeswahlausschüsse das BGE zur Bundestagswahl 2017 anerkannt. Damit ist das BGE in allen 16 Bundesländern wählbar. Nachgefragt!

Grundeinkommen – Beiträge auf einen Blick

Grundeinkommen – Beiträge auf einen Blick

Schwerpunkt Bedingungsloses Grundeinkommen: Erfahren Sie mehr zum derzeitige Entwicklungsstatus der einzelnen Parteien. Daneben bieten wir Interviews und Beiträge zu diesem Thema. Unser Überblick.

FDP und AfD kassierten 2 Mio. Euro an Spenden

FDP und AfD kassierten 2 Mio. Euro an Spenden

Rund zwei Monate nach den Rechenschaftsberichten der im Bundestag vertretenen Parteien für 2015 hat die Parlamentsverwaltung nun auch eine Vorabfassung der Berichte von FDP, AfD und anderen Parteien veröffentlicht. Demzufolge erhielt allein die FDP im Jahr 2015 knapp 1,9 Mio. Euro von Unternehmen und Verbänden.

Union und SPD blockieren den Fortschritt

Union und SPD blockieren den Fortschritt

Im Rahmen unserer Beitragsreihe zum „Bedingungslosen Grundeinkommen“ beleuchten wir nicht nur Positionen von Befürwortern, sondern auch von Kritikern und Gegnern. Insbesondere die Regierungsparteien CDU/CSU und SPD zeigen sich äußerst reserviert, wenn es um einen derart maßgeblichen Systemwechsel geht. Eine Betrachtung von Marlen Albertini.

Schnelles und langsames Denken – von Anekdoten und evidenzbasiertem Wissen

Schnelles und langsames Denken – von Anekdoten und evidenzbasiertem Wissen

Langsames Denken mit seinen ausführlichen Studien und genauem Analysieren von Phänomenen ist das Wesensmerkmal der Wissenschaft. Dass die mit ihr verbundene Skepsis gegenüber schnellen kausalen Schlussfolgerungen bei rein korrelativen Parallelphänomenen auch einmal einem zutreffenden Zusammenhang übersieht, ist kein Argument gegen sie.

Der Pippi-Kult und die postfaktische Welt

Der Pippi-Kult und die postfaktische Welt

„Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt.“ Pippi Langstrumpf ist Kult und ihr kesses Mantra ist für viele Menschen zum persönlichen Lebensmotto geworden. Doch was bedeutet es, wenn man ichbezogene Selbstverwirklichung zum Ideal verklärt und die Welt als Villa Kunterbunt wahrnimmt? Ein Essay von Christoph Quarch.

Eso-Mix für Denkfaule: Wofür Quanten herhalten müssen

Eso-Mix für Denkfaule: Wofür Quanten herhalten müssen

„Quanten“ sind die perfekte Bezeichnung für so ziemlich alles, was sich eigentlich nicht bezeichnen lässt. Kommt dazu, dass sich fast niemand damit so richtig auskennt und sich die Quanten-Protagonisten somit nur selten für ihr eigenes Unwissen rechtfertigen müssen. Das macht den Eso-Mix für Denkfaule perfekt. Ein Essay von Lars Jaeger.

Mangel an Empathie wird zur Geißel unserer Zeit

Mangel an Empathie wird zur Geißel unserer Zeit

Wie mag die Menschheit in 100 Jahren über uns denken? Angesichts einer in weiten Teilen durchgesetzten neoliberalen und eiskalten Gesellschaftsform, die sich nicht nur hierzulande, sondern europaweit etablieren konnte, ist das eine spannende Frage. Eine Betrachtung von Ursula Pidun.