Redaktion Spreezeitung / 8. Februar 2019


Finanzielle Intelligenz – mit Marc Friedrich und Matthias Weik (Friedrich & Weik)

In dieser Rubrik dreht sich alles um "Finanzielle Intelligenz". Marc Friedrich und Matthias Weik (Friedrich&Weik Vermögenssicherung) setzen sich an dieser Stelle im Rahmen von Beiträgen und Video-Analysen kritisch mit Themen aus dem Bereich Finanzen auseinander.

Kurz vor angesetzten neuen Gesprächen zu Handelsabkommen mit China adressierte US-Präsident Donald Trump schwere Vorwürfe an die Regierung in Peking. „Sie haben das Abkommen gebrochen. Das können Sie nicht tun“, äußerte Trump anlässlich einer Wahlkampfveranstaltung im US-Staat Florida. Ein aktueller Post des US-Präsidenten auf Twitter komplettiert das Desaster.

Eskaliert der Handelskrieg zwischen den USA und China?

++++++++++++

Das Zeitalter der Digitalisierung geht mit vielerlei Ängsten einher. Schwarzmalerei durch Politik und Medien verstärken die Angst. Rationalisiertes Arbeiten und immense Zeitersparnisse werden nicht als Fortschritt gesehen. Zeit, über Berufe zu sprechen, die äußerst erfolgversprechend sind und die Zukunft sichern.

Arbeit 4.0: Aussichtsreiche Zukunftsberufe im digitalen Zeitalter

++++++++++++

Die seit 2008 andauernde Finanzkrise ist längst nicht gelöst und auch Lehren wurden von den verantwortlichen Akteuren scheinbar kaum gezogen. Immerhin nimmt der Plan der Fusion von Commerzbank und Deutsche Bank konkrete Formen an. Ein weiterer Fall von „too big to fall“ und im Schadensfall hilft erneut der Steuerzahler?

Riskantes Spiel mit Bankengiganten

++++++++++++

Ein völlig aus den Fugen geratenes Finanzsystem, dazu ein Krisenmanagement, welches die Probleme weiter verstärkt und die Bürger kontinuierlich enteignet: Fertig ist ein Desaster, das die beiden Ökonomen Marc Friedrich und Matthias Weik im Rahmen einer Video-Analyse mit drastischen Worten als „Perversion des Systems“ kritisieren.

Finanzpolitik: „Da läuft es uns eiskalt den Rücken runter.“

++++++++++++

Immer mehr Experten und Politiker erklären das Bargeld als unpopulär und zielen auf die komplette Umstellung auf elektronische Zahlungsarten ab. Was steckt hinter diesem Betreiben und der aufkeimenden Kritik, die sogar dazu führt, Bargeldzahlungen zu kriminalisieren? Eine Video-Analyse mit Marc Friedrich (Friedrich & Weik).

Droht uns bald ein Bargeldverbot?

++++++++++++

Seit über einem Jahrzehnt steht das Finanzsystem kurz vor dem Kollaps. Stabilisieren lässt es sich nur durch eine Flut an Unterstützungsgeldern. Dafür hält die EZB die Schleusen seit Jahren weit geöffnet – ein Ende dieser völlig schieflagigen Geldpolitik ist nicht in Sicht. Eine Video-Analyse von Marc Friedrich.

Negativzins, Bank Run und Kollaps des Finanzsystems

++++++++++++

Die Finanzkrise ist längst nicht ausgestanden. Davon sind die Ökonomen Matthias Weik und Marc Friedrich überzeugt. Im Fall eines Crashs geht im Zweifel nicht der Staat pleite, vielmehr tragen die Bürger die Verluste. Eine Videopräsentation mit den Honorarberatern und Bestsellerautoren Matthias Weik und Marc Friedrich.

Finanzkrise: Die Bürger tragen die Verluste

++++++++++++

Wir alle haben mindestens ein Konto bei einer Bank. Was ich auf die Bank bringe, gehört mir – richtig? Falsch! Wer sein Erspartes aufs Konto legt, gibt dem Geldinstitut ein Darlehen zum Nulltarif. Mehr dazu in einem Video-Statement von Marc Friedrich.

Wem gehört das Geld auf Ihrem Konto?