Home » Archives by category » Wort-Bild-Ton

Kursverlust: Macht, Intrigen und Geld

Kursverlust: Macht, Intrigen und Geld

Für alle, die es spannend, unterhaltsam und amüsant mögen, halten wir einen besonderen Buch-Tipp bereit.

Die Humboldts in Berlin

Die Humboldts in Berlin

Vor rund 250 Jahren wurde Wilhelm von Humboldt geboren. Gemeinsam mit seinem zwei Jahre jüngeren Bruder Alexander prägten sie maßgeblich die Stadt Berlin, Preußen, Deutschland und Europa. Der Journalist Peter Korneffel nimmt seine Leser mit auf eine spannende Zeitreise und zieht sie in den Bann der zwei herausragenden Persönlichkeiten.

Top Secret: Die Akte Glyphosat

Top Secret: Die Akte Glyphosat

Glyphosat ist überall: in Äckern, auf Feldern und in Flüssen. Macht aber nichts, beruhigen Zulassungsstellen und Hersteller.

Buchempfehlung: Diktatur der Märkte

Buchempfehlung: Diktatur der Märkte

Die Finanzwirtschaft hat in den letzten Jahrzehnten Instrumente entwickelt, die man früher als Betrug bezeichnet hätte. Sie hat damit einer kleinen Elite zu unvorstellbar viel Geld verholfen. Dieser Reichtum bedeutet allerdings auch Macht und Einfluss. Unsere Buchempfehlung zum Thema Aufbruch in die sozio-ökologische Wende.

Bürgerliche Scharfmacher

Bürgerliche Scharfmacher

Der Wind in der Bundesrepublik weht gefährlich von rechts. Andreas Speit über neue rechtskonservative Bewegungen.

„Wirtschaft boomt – Gesellschaft kaputt“

„Wirtschaft boomt – Gesellschaft kaputt“

Finanzkrisen, Wachstumskrisen, Eurokrisen, Staatskrisen – der Krisen ist kein Ende, und das weltweit. Und doch propagieren viele Politiker und Ökonomen unverdrossen das Modell einer globalisierten Wirtschaft, obgleich dieses System so deutlich wie nie zuvor mehr Verlierer als Gewinner produziert.

Buchkritik: „Es wird eine Rebellion geben“

Buchkritik: „Es wird eine Rebellion geben“

„Es wird eine Rebellion geben“. Schwer vorstellbar! Frank A. Meyer, Schweizer Journalist, Publizist und Präsident der Hans Ringier Stiftung sieht das wohl anders. Er betitelt seine Publikation, die im Orell Füssli Verlag erschienen ist, mit eben dieser reißerischen These. Eine Rezension von Ursula Pidun.

Die Bundesrepublik von 1948-1960

Die Bundesrepublik von 1948-1960

Deutschland in den 1950ern: Ende der 1940er Jahre kehrte die Bundesrepublik dem dunklen Kapitel des Zweiten Weltkriegs den Rücken zu. Die Ärmel wurden hochgekrempelt für eine strahlende Zukunft. Grundstein für den eindrucksvollen Erfolg war die westdeutsche Währungsreform im Jahr 1948. Unsere Buchempfehlung!

1968 – Ein Jahr verändert Deutschland

1968 – Ein Jahr verändert Deutschland

Blick zurück vor genau einem halben Jahrhundert: 1968 ist das Jahr der Studentenproteste und Demonstrationen.

Generation Erdoğan

Generation Erdoğan

Im Frühjahr 2013 protestierten hunderttausende Türken und Türkinnen und forderten mehr Demokratie und den Rücktritt Erdoğans. Doch es kam anders: Im August 2014 wählten 52 Prozent Erdoğan zum Staatspräsidenten. Seitdem regiert der Präsident mit harter Hand, indem er aggressiv die Grundrechte des Einzelnen beschneidet. Warum? Die Journalistin Cigdem Akyol sucht Antworten. Unsere Buchempfehlung.

Seite 1 von 212