Home » Entries posted by Redaktion Spreezeitung

Automatisierung in der Fertigung – Chancen und Risiken für Unternehmen

Automatisierung in der Fertigung – Chancen und Risiken für Unternehmen

Gerade in Fertigung und Logistik gibt es immenses Automatisierungspotential. Wie bei allen neuen Technologien gibt es jedoch Bedenken, inwiefern die Sicherheit der Systeme gewährleistet wird und ob das erhoffte wirtschaftliche Wachstum auch eventuelle Risiken rechtfertigt. Risikobeurteilung automatisierter Systeme Das Herzblut von gemäß Industrie 4.0 automatisierten Prozessen sind Daten. In der Fertigung kommen zur Datenerhebung eine […]

Nullzinspolitik fördert Kauf von Immobilien

Nullzinspolitik fördert Kauf von Immobilien

In Zeiten der Niedrigzinspolitik rückt der Traum vom Eigenheim für viele Interessenten in greifbare Nähe. Zinsangebote, die in den Negativbereich rutschen, verlocken zum schnellen Kauf. Wie sinnvoll ist dies? Einerseits zählt Wohneigentum zu den renditestarken Anlageformen. Andererseits gibt es beim Kauf vieles zu bedenken.

Fructoseintoleranz: Unverträglichkeiten von Nahrungsmitteln nehmen zu

Fructoseintoleranz: Unverträglichkeiten von Nahrungsmitteln nehmen zu

Essfunktionsstörungen und unangenehme Folgewirkungen auf der Basis gewisser Intoleranzen in der Nahrungsmittelkette nehmen weiter zu. Laut einer Studie leidet inzwischen jeder Dritte an einer solchen Intoleranz, zu denen unter anderem auch die Fructoseintoleranz zählt.

Aktuelles zur Woche des Grundeinkommens

Aktuelles zur Woche des Grundeinkommens

Am heutigen Montag, den 16.09.2019, beginnt die Woche des Grundeinkommens. Diese Aktion findet seit 2008 traditionell in der 38. Kalenderwoche, also in der Regel in der dritten Septemberwoche weltweit statt, um die Idee des Grundeinkommens weiter zu verbreiten und detailliert vorzustellen.

Vollbremsung: Das Auto muss weg!

Vollbremsung: Das Auto muss weg!

Das Auto tötet jährlich Millionen Menschen, zerstört die Umwelt und die Atmosphäre. Schuld daran ist eine allmächtige Autoindustrie, die die Welt jedes Jahr mit mehr KFZ zumüllt. Wir sind die Junkies, die Konzerne, Politiker und Medien bilden ein Drogenkartell, das uns Mobilität verspricht und Stau und Sterben beschert.

Die Humboldts in Berlin

Die Humboldts in Berlin

Vor 250 Jahren wurde Alexander von Humboldt geboren. Gemeinsam mit seinem zwei Jahre älteren Bruder Wilhelm prägten sie maßgeblich die Stadt Berlin, Preußen, Deutschland und Europa. Der Journalist Peter Korneffel nimmt seine Leser mit auf eine spannende Zeitreise und zieht sie in den Bann der zwei herausragenden Persönlichkeiten.

Seenotrettung: „Ocean Viking“ noch immer ohne sicheren Hafen

Seenotrettung: „Ocean Viking“ noch immer ohne sicheren Hafen

Die Crew des Rettungsschiffes „Ocean Viking“ hat bei den maltesischen und italienischen Seenotrettungsleitstellen die Zuweisung eines sicheren Ortes zur Ausschiffung von aktuell 356 Geretteten an Bord angefragt. Diese reagierten nicht auf die Seenotmeldungen. SOS MEDITERRANEE und Ärzte ohne Grenzen werden jedoch unter keinen Umständen Menschen nach Libyen zurückbringen.

Hilfebündnis unterstützt zivile Seenotrettung

Hilfebündnis unterstützt zivile Seenotrettung

Die Seenotrettungsorganisation SOS MEDITERRANEE ist mit ihrem neuen Rettungsschiff, der Ocean Viking, auf dem Weg ins Einsatzgebiet in internationalen Gewässern vor der libyschen Küste. Sie nimmt damit den Einsatz auf See zur Rettung von Schiffsbrüchigen wieder auf. Die Organisation erhält dabei kräftigen Rückenwind aus der Zivilgesellschaft.

Antwortverhalten der Bundestagsabgeordneten

Antwortverhalten der Bundestagsabgeordneten

Das unabhängige Internetportal abgeordnetenwatch.de hat Zeugnisnoten an alle Bundestagsabgeordneten für ihr Antwortverhalten auf der Dialog-Plattform verteilt. Nach den Ergebnissen der einzelnen Bundesländer legt das Portal nun die Gesamtauswertung aller 709 MdB sowie nach Fraktionen und Bundesländern vor.

Seenotretter werden das Sterben im Mittelmeer nicht hinnehmen

Seenotretter werden das Sterben im Mittelmeer nicht hinnehmen

Die EU hat ihre Seenotrettung vor Ort praktisch eingestellt, obwohl Libyen endgültig in einen Bürgerkrieg abgerutscht ist und küstennahe Inter-nierungslager mit Geflüchteten von Bomben getroffen wurden. Angesichts dieser humanitären Krise sind die Seenotretter von SOS MEDITERRANEE wieder in See gestochen, um Menschen vor dem Ertrinken zu retten.