Home » Search results for Lars Jaeger

Angriff auf unsere Demokratie

Angriff auf unsere Demokratie

Die Daten, die wir Facebook bereitwillig für die Hoffnung auf emotionale Befriedigung durch ein paar „Likes“ zur Verfügung stellen, wurden nicht nur dazu verwendet, uns personalisierte Werbung zukommen zu lassen, sondern auch, um unser Wahlverhalten zu beeinflussen und damit unsere Demokratie zu manipulieren. Ein Essay von Lars Jaeger.

IT-Revolution des 21. Jahrhunderts

IT-Revolution  des 21. Jahrhunderts

Der Begriff Quantencomputer drängt zunehmend in die Sphäre der öffentlichen Aufmerksamkeit. In ihm kombiniert sich die scheinbare technologische Allmacht des digitalen Rechnens mit der ehrfurchteinflößenden Komplexität und Abstraktheit der bedeutendsten physikalischen Theorie des 20. Jahrhunderts. Es handelt sich um den „Quantencomputer“. Eine Betrachtung von Lars Jaeger.

Künstliche Intelligenz und die Sicht der deutschen Bundesregierung

Künstliche Intelligenz und die Sicht der deutschen Bundesregierung

Wer den Bericht „Eckpunkte der Bundesregierung für eine Strategie Künstliche Intelligenz“ liest, wird von wohligen Worten nur so überflutet. Doch auf mögliche dramatische und gefährliche Auswirkungen der KI geht die Bundesregierung nicht ein. Der Begriff „Gefahr“ taucht gar nicht erst auf. Ein Essay von Lars Jaeger.

Virtuelle Welten, Avatare und Manipulationen

Virtuelle Welten, Avatare und Manipulationen

Seit Jahren kündigen uns Wissenschaftler und Technologie-Unternehmen den unmittelbar bevorstehenden Durchbruch einer Technologie an, die massive Auswirkungen auf unseren Lebensalltag verspricht: die virtuelle Realität (VR). Doch lässt sich aus all der (Video-)Spielerei überhaupt etwas ernsthaft Interessantes gewinnen? Ein Essay von Lars Jaeger.

Von der Künstlichen Intelligenz und anderen Supertechnologien

Von der Künstlichen Intelligenz und anderen Supertechnologien

Aus Nicht-Wissen lassen sich großartige Geschichten formen: Letztes Jahr Dan Brown mit seinem Werk Origin, davor Michael Crichton in Büchern wie Beute oder Micro und und aktuell der neue neue Roman „Die Tyrannei des Schmetterlings“. Ein Essay über den wissenschaftlich-technischen Fortschritt von Lars Jaeger.

Datenmissbauch und die Dressur des demokratischen Willens

Datenmissbauch und die Dressur des demokratischen Willens

Wie wir mittlerweile mit Hilfe der modernen digitalen Technologien Big Data und künstlicher Intelligenz (KI) manipuliert werden, bedarf einer breiten politischen und gesellschaftlichen Reaktion. Diese Reaktion muss über ein bloßes Achselzucken gegenüber den üblichen Lügen der großen Internetfirmen wie Facebook oder Google weit hinausgehen. Ein Essay von Lars Jaeger.

CRISPR Babys: Gentechniker überschreiten neue Hemmschwelle

CRISPR Babys: Gentechniker überschreiten neue Hemmschwelle

Gensequenzen lassen sich mit Hilfe der neuen CRISPR-Technik punktgenau ersetzen, verändern oder entfernen und dies schnell, präzise und sehr billig. Das hat unter Wissenschaftlern, Ethikern und Patienten – leider weniger unter Politikern – zu breiter Besorgnis und heftiger Diskussion geführt. Ein Essay von Lars Jaeger.

Eso-Mix für Denkfaule: Wofür Quanten herhalten müssen

Eso-Mix für Denkfaule: Wofür Quanten herhalten müssen

„Quanten“ sind die perfekte Bezeichnung für so ziemlich alles, was sich eigentlich nicht bezeichnen lässt. Kommt dazu, dass sich fast niemand damit so richtig auskennt und sich die Quanten-Protagonisten somit nur selten für ihr eigenes Unwissen rechtfertigen müssen. Das macht den Eso-Mix für Denkfaule perfekt. Ein Essay von Lars Jaeger.

Von biblischen Wundern und modernen Neurotechnologien

Von biblischen Wundern und modernen Neurotechnologien

Hirntechnologen ist ein neuer spektakulärer Coup gelungen: Ein Querschnittsgelähmter, der seine Hände wieder bewegen kann – allein durch die Kraft seiner Gedanken. Über diese neueste Entwicklung in der Wissenschaft und über die Technisierung unseres Körpers und Geistes spricht Physiker und Philosoph Lars Jaeger in seinem Kurz-Essay.

Wie unsere Privatsphäre ausgeschnüffelt wird

Wie unsere Privatsphäre ausgeschnüffelt wird

Werden totalitäre und skrupellose Machthaber schon bald über eine derartig vollkommene Überwachung- und Manipulationstechnologie verfügen, dass man sie gar nicht mehr bekämpfen kann? Man stelle sich nur einmal die Nationalsozialisten in den 1930er Jahren oder die Stasi in der DDR mit dieser Technologie vor. Jeglicher Widerstand wäre komplett aussichtlos.

Seite 1 von 212