Home » Archives by category » Header

Ohne Meinungsfreiheit keinen Fortschritt

Ohne Meinungsfreiheit keinen Fortschritt

Meinungsfreiheit ist ein wirklich zivilisatorischer Fortschritt. Doch erst dann, wenn wir uns dafür einsetzen, dass Meinungen frei geäußert werden dürfen, die uns selbst zuwider sind oder die wir sogar als verwerflich empfinden, zeigen wir, dass Meinungsfreiheit für uns tatsächlich eine Bedeutung besitzt. Eine Betrachtung von Dr. Gérard Bökenkamp.

Gen-Manipulation: Das mächtige CRISPR-Tool CasX ist da!

Gen-Manipulation: Das mächtige CRISPR-Tool CasX ist da!

Im vergangenen November bestimmte die Geburt der ersten mit CRISPR genmanipulierten Babys in China die internationalen Schlagzeilen. Inzwischen gibt es einen weiteren, bisher kaum beachteten, für die Menschheit aber gewaltigen Schritt in der Forschung, der sich durchaus in eine unheimliche Richtung entwickeln könnte.

Einfluss externer Beraterfirmen der Politik gefährdet die Demokratie

Einfluss externer Beraterfirmen der Politik gefährdet die Demokratie

Ob Boston Consulting (BCG), Accenture, McKinsey, Roland Berger oder andere: Der politische Einfluss externer Beraterfirmen für die Politik und damit auch für die Bundesregierung wird immer stärker. Inzwischen schreiben Unternehmensberatungen an Gesetzestexten mit.

Sparen und Bargeld: Pläne zur Enteignung kennt kaum noch Grenzen

Sparen und Bargeld: Pläne zur Enteignung kennt kaum noch Grenzen

Wer denkt, die Europäische Zentralbank (EZB) habe ihr Pulver seit der letzten Krise verschossen, der irrt – und zwar gewaltig. Offensichtlich geht es bald ans Eingemachte und zwar an unser Bargeld und unsere Ersparnisse von über 6 Billionen Euro. Eine Betrachtung von Matthias Weik und Marc Friedrich.

Wie unsere Privatsphäre ausgeschnüffelt wird

Wie unsere Privatsphäre ausgeschnüffelt wird

Werden totalitäre und skrupellose Machthaber schon bald über eine derartig vollkommene Überwachung- und Manipulationstechnologie verfügen, dass man sie gar nicht mehr bekämpfen kann? Man stelle sich nur einmal die Nationalsozialisten in den 1930er Jahren oder die Stasi in der DDR mit dieser Technologie vor. Jeglicher Widerstand wäre komplett aussichtlos.

Grad der EZB-Krisenpolitik sinkt erneut

Grad der EZB-Krisenpolitik sinkt erneut

Die EZB hat heute den Deckel auf ihre ultra-lockere Geldpolitik gesetzt. Nachdem das Ende der Netto-Wertpapierkäufe nun besiegelt ist und Anlass für Liquiditätssorgen dennoch nicht besteht, richtet sich der Blick fortan auf den Zeitpunkt der Leitzinswende. Eine Kommentierung von Dr. Alexander Krüger.

Bisha-Mine: In Eritrea ticken die Uhren anders

Bisha-Mine: In Eritrea ticken die Uhren anders

Auf der Jagd nach begehrten Rohstoffen wird vor allem in Entwicklungsländern nicht nur die Umwelt oft nachhaltig zerstört. Auch Menschenrechte bleiben auf der Strecke. Es herrscht Korruption und internationale Investoren umgehen Besteuerungen. In Eritrea ticken die Uhren anders. Eine Reportage von Martin Zimmermann.

Griechenland – werden Steuerzahler erneut hinters Licht geführt?

Griechenland – werden Steuerzahler erneut hinters Licht geführt?

Europäische Politiker verkünden freudig, es gehe mit dem faktisch bankrotten Staat Griechenland aufwärts und das Land verlasse nun den Rettungsschirm. EU-Finanzkommissar Pierre Moscovici frohlockt gar: „Die griechische Krise ist heute Abend vorbei“. Entspricht dies tatsächlich den Tatsachen oder werden die Steuerzahler von der Politik erneut hinters Licht geführt?

Was steht hinter dem Begriff Neoliberalismus?

Was steht hinter dem Begriff Neoliberalismus?

Der Neoliberalismus ist eine in den späten 1930er Jahren entwickelte Weltanschauung, die den alten Glauben an die Marktwirtschaft als einem sich selbst stabilisierenden System erneuerte. Dies schien den „versprengten“ Liberalen wie Hayek, Robbins, Lippmann oder Röpke deshalb nötig, weil der Liberalismus durch die Weltwirtschaftskrise in Misskredit geraten war.

„Wir können doch nicht alle nehmen!“

„Wir können doch nicht alle nehmen!“

… hallt es durch die Lande. Angesichts der zurückliegenden, immensen Flüchtlingsströme igelt sich Europa schützend ein und zieht die Festungsmauern hoch. Doch es ist nicht nur humanitäre Pflicht und geltendes Gesetz, Flüchtlinge aufzunehmen. Es ist auch sinnvoll und notwendig, Zuwanderung zuzulassen.

Seite 1 von 212