Home » Entries posted by Ursula Pidun

Sprachkreationen in Zeiten der Migration

Sprachkreationen in Zeiten der Migration

Worte haben Macht. Im Angesicht inzwischen ganz selbstverständlicher Begriffsgebräuchlichkeiten wie „Asyltourismus“ und „Anti-Abschiebe-Industrie“, wie sie unter anderen auch von einigen Vertretern der Union verwendet wurden, lässt sich das anschaulich darlegen. Eine Betrachtung von Ursula Pidun.

„Die Kanzlerin hat Alleingänge mit Rechtsbrüchen bezahlt“

„Die Kanzlerin hat Alleingänge mit Rechtsbrüchen bezahlt“

Was ist von dem zurückliegenden Posssenspiel der Union zu halten? Hält Kanzlerin Merkel die Legislaturperiode durch? Im Gespräch mit Prof. Dr. Gertrud Höhler.

Die Arroganz der Macht und ihre Folgen

Die Arroganz der Macht und ihre Folgen

Eine selbsternannte Elite aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft bedient die Hegemonieapparate in einer Weise, wie selten zuvor. Sie sieht sich hierzu geradezu berufen. Ziel ist „die Herstellung eines gesellschaftlichen Konsenses, der eine reibungslose Herrschaft erlaubt. Die Arroganz der Mächtigen nimmt dabei ständig zu.“

Raus aus dem Krisen-Dilemma

Raus aus dem Krisen-Dilemma

Neoliberalismus: Ein Begriff, häufig genutzt und inzwischen Synonym für ökonomische und gesellschaftliche Entwicklungen, die ernsthaft  kein Verantwortlicher so gewollt haben kann. Alibi und Irrweg zugleich? Raus aus dem europäischen Krisen-Dilemma und zurück zu Prosperität. Unsere Buchempfehlung.

„Es wird eine Rebellion geben“

„Es wird eine Rebellion geben“

„Es wird eine Rebellion geben“. Schwer vorstellbar! Frank A. Meyer, Schweizer Journalist, Publizist und Präsident der Hans Ringier Stiftung sieht das wohl anders. Er betitelt seine Publikation, die im Orell Füssli Verlag erschienen ist, mit eben dieser reißerischen These. Eine Rezension von Ursula Pidun.

Wie wir täglich manipuliert werden

Wie wir täglich manipuliert werden

Soziale Medien sind Popkultur und politisches Instrument zugleich. Per Twitter einen Krieg erklären? Kein Problem für Donald Trump. „Witzige“ ausländerfeindliche Bildchen auf Facebook posten? Das machen rechte Seiten gern. Dr. Frederik Weinert enttarnt, wie wir täglich manipuliert werden.

Bundestagsabgeordnete mit Nebeneinkünften

Bundestagsabgeordnete mit Nebeneinkünften

Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages haben in den ersten sieben Monaten der Legislaturperiode bereits Nebeneinkünfte von mindestens 5,5 Mio. Euro erhalten. Das berichten die Transparenzorganisation abgeordnetenwatch.de und der SPIEGEL, die die Selbstauskünfte der Parlamentarier auf der Internetseite des Bundestages ausgewertet haben.

Marx in Zeiten der Globalisierung

Marx in Zeiten der Globalisierung

Sie möchten Ihre Zeitgenossen erschrecken? Dann klemmen Sie sich „Das Kapital“ von Marx unter den Arm….

Austerität – Sparen bis zum Kollaps

Austerität – Sparen bis zum Kollaps

Die Bundesregierung präferiert seit vielen Jahren eine stringente Austeritätspolitik und dies mit weitreichenden Folgen. Eine Kehrtwende dieser desaströsen Strategie ist auch mit der Neuauflage der Großen Koalition nicht in Sicht. Zum Nachteil der Bürger und zum Schaden von Innovationen und Infrastruktur. Ein Kommentar von Ursula Pidun

Shareholder-Modell: In welcher Gesellschaft wollen wir leben?

Shareholder-Modell: In welcher Gesellschaft wollen wir leben?

Immer mehr Menschen stellen sich die Frage, in welcher Gesellschaft wir eigentlich leben wollen. Seit langem ordnen wir uns praktisch bis zur Selbstaufgabe dem Effizienzgedanken unter. Macht das Shareholder-Modell noch Sinn? Der Experte Prof. Peter Kruse mahnt in einem „Klartext“-Video eine kollektive Kraftanstrengung zum Wandel an.