Home » Entries posted by Matthias Weik und Marc Friedrich

Finanzkrise: Die Bürger tragen die Verluste

Die Finanzkrise ist längst nicht ausgestanden. Davon sind die Ökonomen Matthias Weik und Marc Friedrich überzeugt. Im Fall eines Crashs geht im Zweifel nicht der Staat pleite, vielmehr tragen die Bürger die Verluste. Eine Videopräsentation mit den Honorarberatern und Bestsellerauoren Matthias Weik und Marc Friedrich.

Helikoptergeld: Was die EZB noch aushecken wird

Helikoptergeld: Was die EZB noch aushecken wird

Zehn Jahre ist es her, dass sich die Welt in einer ernsthaften Wirtschaftskrise befand. Gelernt haben wir aus dieser Krise wohl äußert wenig. Mittlerweile ist aber klar, dass man sich eben doch nicht mit ultraviel billigem Geld aus der Krise drucken kann. Eine Betrachtung von Matthias Weik und Marc Friedrich.

Ist Geld in der Schweiz wirklich sicher?

Ist Geld in der Schweiz wirklich sicher?

Die Schweiz und der Franken gelten schon schon seit vielen Jahrzehnten als sicherer Hafen für Erspartes. Doch wie sicher ist es wirklich und was passiert eigentlich mit der Schweiz wenn der Euro umkippt? Aufklärung ist notwendig Eine Video-Analyse mit Marc Friedrich (Friedrich & Weik).

Sparen und Bargeld: Pläne zur Enteignung kennt kaum noch Grenzen

Sparen und Bargeld: Pläne zur Enteignung kennt kaum noch Grenzen

Wer denkt, die Europäische Zentralbank (EZB) habe ihr Pulver seit der letzten Krise verschossen, der irrt – und zwar gewaltig. Offensichtlich geht es bald ans Eingemachte und zwar an unser Bargeld und unsere Ersparnisse von über 6 Billionen Euro. Eine Betrachtung von Matthias Weik und Marc Friedrich.

Rezession beendet Höhenflug der Automobilindustrie

Rezession beendet Höhenflug der Automobilindustrie

Jetzt ist es amtlich: Die fetten Jahre sind endgültig vorbei. Der Höhenflug von Deutschlands Schlüsselindustrie – der Automobilindustrie – ist beendet. Ein Zyklus neigt sich dem Ende entgegen. Deutschlands Autobauer sind nach zahlreichen Jahren des Jubelns mittlerweile knallhart auf dem Boden der Realität gelandet.

Brexit – Anfang vom Ende der EU?

Brexit – Anfang vom Ende der EU?

Für etwa 3,6 Millionen EU-Bürger in Großbritannien und knapp 1,2 Millionen Briten in der EU wird die Lage durch den Brexit immer ernster. Im Falle eines No-Deal-Szenarios steht für viele eventuell auch das Aufenthaltsrecht zur Disposition. Ist der Brexit womöglich der Anfang vom Ende der EU?

Warum der Euro scheitern wird

Warum der Euro scheitern wird

Währungsunionen sind in der Vergangenheit immer gescheitert und auch der Euro wird scheitern. Das steht außer Frage. Das einzige was wir nicht wissen, ist: „Wann?“ Eine Video-Analyse aus der Reihe „Finanzielle Intelligenz“ von Marc Friedrich (Friedrich & Weik).

Griechenland – werden Steuerzahler erneut hinters Licht geführt?

Griechenland – werden Steuerzahler erneut hinters Licht geführt?

Europäische Politiker verkünden freudig, es gehe mit dem faktisch bankrotten Staat Griechenland aufwärts und das Land verlasse nun den Rettungsschirm. EU-Finanzkommissar Pierre Moscovici frohlockt gar: „Die griechische Krise ist heute Abend vorbei“. Entspricht dies tatsächlich den Tatsachen oder werden die Steuerzahler von der Politik erneut hinters Licht geführt?

Die FED „hat fertig“ – Notenbanken in der Rolle eines Drogendealers

Die FED „hat fertig“ – Notenbanken in der Rolle eines Drogendealers

Groß wurde vorab getönt. Viele Marktteilnehmer und Experten erwarteten eine Zinserhöhung als reine Formsache. Dann kam der letzte Donnerstag und mit ihm das große Nichts. Die Verunsicherung steigt, so mancher ist gar schockiert. Es läuft doch rund in den USA, oder?

China – ein Börsencrash lässt die Welt erzittern

China – ein Börsencrash lässt die Welt erzittern

Der Aktinemarkt in China bewegt sich auf extrem dünnem Eis. Ist es nur noch eine eine Frage der Zeit, bis es zum Börsencrash kommt? Die Ökomomen Marc Friedrich und Matthias Weik sind überzeugt, dass China in dem Fall die Aktienmärkte global in den Abgrund ziehen wird.

Seite 1 von 212