Home » Entries posted by Marlen Albertini

Facebook & Co. – Erste Hilfe für Ihr Internet-Ich

Facebook & Co. – Erste Hilfe für Ihr Internet-Ich

Leiden Sie unter „Servus Manicus Smartfonicum“, „Tyrannus Zuckervergus Asocialis“ oder gar „Morbus Googelus Maldictus“? Falls eine dieser drei tückischen Krankheiten auf Ihr Internet-Ich zutrifft, hilft nur noch Anitra Egglers innovative Digital-Therapie – idiotensichere Heilung inklusive.

Beamte – Was die Adeligen von heute wirklich verdienen

Beamte – Was die Adeligen von heute wirklich verdienen

Die Privilegien für Beamte sind – insbesondere im Vergleich zu „normalen“ Arbeitnehmern – gewaltig. Alimentation, Schatteneinkommen, Nominal- und Effektiveinkommen werden mit Einkommensbestandteilen angereichert, die offiziell gar nicht ausgewiesen sind. Verdienen die heutigen „Adeligen“ der Gesellschaft zu viel? Torsten Ermel ist der Sache auf den Grund gegangen.

FDP erkämpft sich die Freiheit zurück

FDP erkämpft sich die Freiheit zurück

Herzlichen Glückwunsch, liebe FDP! Nein zum Geschwurbel, Nein zur Alternativlosigkeit und Nein zu einem lähmenden Zwangsbündnis ohne Zukunftsvisionen. Nein zu einer Kanzlerin, die moderiert, aber nicht führt. Nein zu Mitstreitern, die Bewegung einfordern, die sie selbst zu geben nicht bereit sind. Nein zur Jamaika-Koalition! Ein Kommentar von Marlen Albertini.

Angela Merkel – „Weiter so“ mit hauchdünnem Mandat

Angela Merkel – „Weiter so“ mit hauchdünnem Mandat

Mit gerade einmal 33 Prozent hat die Union bei der zurückliegenden Bundestagswahl das schlechteste Ergebnis seit 1949 erzielt. Dessen ungeachtet trat Angela Merkel schnell vor das Mikrofon. Man habe das Mandat, um die Regierung zu bilden. Nun drohen weitere Jahre des Rückschritts und der Alternativlosigkeit.

Angela Merkel – pragmatisch, taktisch und klug?

Angela Merkel – pragmatisch, taktisch und klug?

Martin Schulz (SPD) gegen die nimmermüde Amtsträgerin Angela Merkel (CDU) – laut Umfragen steht die Siegerpartei schon fest. Viel Platz für Innovationen in Richtung Zukunft bleibt kaum.

Union und SPD blockieren den Fortschritt

Union und SPD blockieren den Fortschritt

Im Rahmen unserer Beitragsreihe zum „Bedingungslosen Grundeinkommen“ beleuchten wir nicht nur Positionen von Befürwortern, sondern auch von Kritikern und Gegnern. Insbesondere die Regierungsparteien CDU/CSU und SPD zeigen sich äußerst reserviert, wenn es um einen derart maßgeblichen Systemwechsel geht. Eine Betrachtung von Marlen Albertini.

Page 1 of 512345

Abonnieren