Home » Archives by category » Politik (Page 5)

Erbschaftssteuer und Unternehmensnachfolge – was ist gerecht?

Erbschaftssteuer und Unternehmensnachfolge – was ist gerecht?

Die Erbschaftssteuer ist zugleich die ungerechteste und die gerechteste aller Steuern. Handelt es sich einerseits um die Versteuerung bereits versteuerten Vermögens, wirkt sie andererseits leistungsunabhängigen Privilegien entgegen. Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel (IFS) hat hierzu einen Lösungsvorschlag entwickelt.

Mangelnde Solidarität mit Griechenland offenbart Demokratiedefizit

Mangelnde Solidarität mit Griechenland offenbart Demokratiedefizit

Die Propaganda, die politisch und medial gerade in diesen Tagen vor dem Referendum in Griechenland geboten wird, stellt die kühnsten Befürchtungen in den Schatten. Differenzierte Berichterstattung und tatsächliche Hilfestellung der Europäischen Union? Fehlanzeige! Das ist undemokratisch und unprofessionell zugleich.

Gesetz zu Karenzzeiten ist ein positiver, aber halbherziger Schritt

Gesetz zu Karenzzeiten ist ein positiver, aber halbherziger Schritt

Nach dem Wechsel von Alt-Kanzler Schröder zu Gazprom hat es fast zehn Jahre gedauert, bis die Bundesregierung unter Kanzlerin Merkel aktiv wurde. Nunmehr wird der schnelle Wechsel von Politikern in Lobbyposten reguliert. Doch das neue Gesetz ist halbherzig und unzureichend,

Wikileaks/NSA – Ströbele hakt bei der Bundesregierung nach

Wikileaks/NSA – Ströbele hakt bei der Bundesregierung nach

Zu den in der vergangenen Woche von Wikileaks veröffentlichten NSA-Dokumenten, die Telekommunikation französischer Politiker sei auch mithilfe fremder Satellitenaufklärung jahrelang überwacht worden, hat der Bundestagsabgeordnete Hans-Christian Ströbele (Grüne) nunmehr eine Anfrage an die Bundesregierung gerichtet.

Unfreiwillig in Teilzeit – vor allem Frauen sind betroffen

Unfreiwillig in Teilzeit – vor allem Frauen sind betroffen

Eine Teilzeitbeschäftigung kann für Beschäftigte eine Alternative sein, Erwerbstätigkeit und private Lebensgestaltung besser zu vereinbaren – zumindest dann, wenn sie ein existenzsicherndes Auskommen ermöglicht und nicht unfreiwillig, mangels regulärer Vollzeitstellen ausgeübt werden muss.

Sie kamen mit Träumen und Hoffnung auf ein Leben in Sicherheit

Sie kamen mit Träumen und Hoffnung auf ein Leben in Sicherheit

Die militärische Abriegelung Europas hat im ersten Halbjahr 2015 mehrere Tausend Todesopfer gefordert. An den Außengrenzen werden Leichen verscharrt, monatelang in Kühlhäusern gelagert, vergessen und in anonyme Massengräber gestapelt. Nun bekommt ein weiteres Opfer des mörderischen Abriegelung Europas an diesem Freitag eine ehrenvolle Bestattung.

Abonnieren