Home » Entries posted by Dr. Alexander Krüger

Deutsches BIP-Wachstum erneut PS-stark

Deutsches BIP-Wachstum erneut PS-stark

Das deutsche BIP wächst beständig, und im vierten Quartal 2016 auch wieder kräftiger: Wir erwarten, dass das Wachstumstempo des Jahres 2016 in diesem Jahr weitgehend erhalten bleibt. Mit Blick auf „America first“ und Brexit bestehen über die Außenflanke allerdings konjunkturelle Abwärtsgefahren. Eine Kommentierung von Dr. Alexander Krüger.

America first-Agenda: Geschäftsklima deutlich angeschlagen

America first-Agenda: Geschäftsklima deutlich angeschlagen

Das ifo-Geschäftsklima hat im Januar einen Dämpfer erhalten. Die Geschäftserwartungen fielen deutlich, wohl auch aufgrund der „America first“-Agenda der neuen US-Regierung. Aufgrund der guten Bewertung der der aktuellen Geschäftslage, startete die Wirtschaft dennoch erfolgreich in das neue Jahr. Eine Kommentierung von Dr. Alexander Krüger.

Höhere Inflationsrate beunruhigt EZB nicht

Höhere Inflationsrate beunruhigt EZB nicht

Die EZB hat wichtige Weichen im Dezember gestellt, sie befand sich heute nicht in Zugzwang. Hinsichtlich der zuletzt stark gestiegenen Inflationsrate überwog Gelassenheit statt Hektik. Wir erwarten, dass der Leitzins und die angekündigten Kaufvolumina 2017 nicht mehr geändert werden. Eine Kommentierung von Dr. Alexander Krüger.

Produktion mit solidem Jahresendspurt

Produktion mit solidem Jahresendspurt

Die Produktion im Produzierenden Gewerbe in Deutschland ist im November um 0,4 % gegenüber dem Vormonat gewachsen. Mit Blick auf die gute Auftragslage enttäuscht dies etwas. Allerdings ist das Produktionsergebnis für Oktober nach oben revidiert worden. Für das vierte Quartal 2016 zeichnet sich damit ein etwas höheres Wachstumsmomentum ab.

Inflationsrate wieder mit Eins vorm Komma

Inflationsrate wieder mit Eins vorm Komma

Der Anstieg der EWU-Inflationsrate auf 1,1 % im Dezember zeigt, dass die Zeit der Nullteuerung vorerst beendet ist. Wesentlicher Grund ist der im Vorjahresvergleich deutlich höhere Rohölpreis. Wir erwarten, dass die EZB die 2017 wohl noch weiter steigende Inflationsrate zum Anlass nehmen wird, ihre Wertpapierkäufe im Herbst weiter zu reduzieren.

BIP-Wachstum überzeugt trotz niedrigerer Rate

BIP-Wachstum überzeugt trotz niedrigerer Rate

Das deutsche BIP ist auch im dritten Quartal 2016 gewachsen. Mit 0,2% gegenüber dem Vorquartal fiel der Zuwachs zwar etwas niedriger aus. Angesichts der kräftigen Aufwärtsbewegung im ersten Halbjahr werten wir dies aber positiv.

Page 1 of 10123Next ›Last »