Promotion / 1. Dezember 2017 / Keine Kommentare


Berlin neu entdecken: zu Wasser und mit Spaß & Fun

Nicht mehr lange und das Weihnachtsfest steht vor der Tür. Höchste Zeit, an Geschenke für Freunde und Familie zu denken. Wie wäre es mit einem Weihnachtsgutschein vom ALS Bootsverleih in Berlin-Köpenick? Das ist nicht nur individuell, sondern vor allem auch spaßig.

Ausgefallene Idee: Eine Floßfahrt als Weihnachtsgeschenk (Foto: ALS Bootsverleih

Wer kennt das nicht: Kurz vor Weihnachten bricht Hektik aus. Viele Vorbereitungen für das stimmungsvolle Fest sind noch nicht erledigt und auch in Hinblick auf die Geschenkauswahl sieht es trübe aus. Mit welchem Präsent kann man überzeugen und Freunde, Bekannte und Familie tatsächlich eine Freude bereiten? Mit den immer gleichen Parfüm-Krawatten- und Hemden-Szenarien wird das wohl eher nicht gelingen. Solche gut gemeinten Gaben sind nicht nur langweilig, sondern längst schon out. Eine spritzige und originelle Idee muss her, will man das Gegenüber tatsächlich erfreuen.

Weihnachtsgeschenke, die unvergesslich bleiben

Eine davon könnte ein Weihnachtsgutschein vom ALS Bootsverleih in Berlin-Köpenick sein. Ob Alfa-, Bade- oder Partyboot, mit einem entspannten Ausflug auf der Spree in Berlin paddeln Wasserbegeisterte der jahreszeitlichen Tristesse schnell und mit Spaß und Freude davon. Die Hauptstadtmetropole einmal aus einer ganz neuen Perspektive erleben – perfekter kann ein Weihnachtspräsent kaum sein. Mit einem Weihnachtsgutschein vom ALS Bootsverleih hat der Beschenkte nicht nur terminlich die freie Auswahl. Auch der Bootstyp für einen passenden Anlass kann individuell geordert werden.

Wer es besonders urig mag, kann sich ein rustikales Floß mieten und so eine unvergessliche Party mit Freunden und Bekannten feiern. Die vom ALS Bootsverleih sind nicht aus Holz und daher sehr beliebt. Damit es an nichts fehlt, zählen hier Badeleiter, Radio mit Bluetooth, 12V-Steckdose, Mini-Küche plus Gaskocher, Heizung, WC, Wasserkarte und ein Grill zum selbstverständlichen Serviceangebot. Wahlweise gibt es führerscheinfreie Stand-Up-Paddelboote und Party-, Bade- und Alfaboote in unterschiedlichen Ausführungen.

Originelles Geschenk zum Weihnachtsfest

Wer das originelle Weihnachtspräsent für einen Ausflug mit Boten über 15 PS nutzen möchte und das elegante Aquatron oder ein Pegasus 550 chartern will, der benötigt zwingend eine entsprechende Fahrerlaubnis. Hier, in den nahen Gewässern, gilt der sogenannte Binnen-Bootsführerschein. Zudem ist auch der DDR- Sportbootführerschein anerkannt. Praktischer Zusatzeffekt: Für den Fall, dass das geplante Event etwas länger dauert, ist auf diesen Bootstypen auch das Übernachten erlaubt. Viel Spaß also und fröhliche Weihnachten!

Folgen Sie Spreezeitung auf Facebook, um keine spannenden Artikel zu verpassen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren