Redaktion Spreezeitung / 7. Januar 2015 / Keine Kommentare


Jobbörse verzeichnet Run auf IT-Experten

Im neuen Jahr wünschen sich viele Bürger nicht nur Glück, sondern auch neue Perspektiven im beruflichen Bereich. Wer sich nach einem neuen Job oder einer passenden Ausbildungsstelle umsieht, hat im IT-Bereich besonders gute Chancen. Eine professionelle Jobbörse erleichtert die Suche und führt oftmals schnurstracks zum Erfolg.

Eine professionelle Jobbörse hilft bei der Suche nach einer neuen beruflichen Perspektive. (Foto: Tim Reckmann  / pixelio.de)

IT-Experten werden auch in der Jobbörse händeringend gesucht.
(Foto: Tim Reckmann / pixelio.de)

Berufliche Veränderung oder ein erfolgreicher Einstieg in das Berufsleben mit einer perfekt zugeschnittenen Ausbildungsstelle – solche Wünsche stehen bei vielen Bürgern besonders zum Jahresbeginn ganz oben auf der Agenda. Damit wird auch eine professionelle Jobbörse im Internet zum Jahresbeginn häufig frequentiert. Wer sich für den Bereich Informationstechnologie begeistern kann, hat beste Perspektiven. Die Branche sucht händeringend IT-Fachkräfte. Die starke Nachfrage birgt am Stellenmarkt auch Nachteile. So bleiben viele Stellen zum Leidwesen vieler Unternehmen erst einmal für längere Zeit unbesetzt.

Auch für jene, die weit in die Zukunft blicken, offenbart der IT-Bereich beste berufliche Aussichten. Maurice Shahd, Sprecher des Branchenverbands BITKOM, begründet dies damit, dass die Informationstechnik zu den Schlüsseltechnologien zählt. Inzwischen gehe in Unternehmen praktisch nichts mehr ohne IT. Ganz neue Herausforderungen in Bezug auf Sicherheit in der IT führt zudem zu einem weiteren Anstieg des Bedarfs an Fachkräften. Darüber hinaus gab es in der Vergangenheit zu wenige Absolventen von IT-Studiengängen und Ausbildungen. Auch die demografische Entwicklung habe hierzu beigetragen, erläutert der Experte.

Jobbörse unterstützt Suche nach Traumjob

Die Suche nach dem Traumjob oder einer passenden Ausbildungsstelle im IT-Bereich lässt sich mit Hilfe einer professionellen Jobbörse im Web recht komfortabel gestalten. Die vielfältigen Angebote der Jobbörse sind in der Regel tagesaktuell und filtern durch Detailangaben zielgerichtet Angebote heraus, die eine größtmögliche Übereinstimmung der Wünsche von Stellenanbieter und Jobsuchenden bietet. Damit wird der Einstieg in die IT-Branche zum Erfolgskonzept, vorausgesetzt, Bewerber verfügen über Flexibilität und Interesse für übergreifende Themen.

Die Ansprüche der IT- Branche an Bewerber gehen allerdings inzwischen weit über Programmiertätigkeiten im stillen Kämmerlein hinaus. Bewerber sollten vor allem über zusätzliche Fähigkeiten im Kommunikationsbereich verfügen, teamfähig sein und Verständnis für tangierende Branchen zeigen. Für viele Unternehmen ist IT nur ein Randbereich und dient der Organisation. Daher sollten Informatiker von morgen „ein Überblickswissen in anderen Fachgebieten haben“, erklärt Prof. Dr. Michael Löwe, Leiter der Abteilung Informatik an der Fachhochschule für die Wirtschaft (FHDW) Hannover.

Ausbildungsplatz in der Jobbörse finden

Immer häufiger werden Kombi-Studiengänge im dualen System für den IT Bereich angeboten, wie etwa der „Bachelor of Science Business Informatics“, der von der Haspa angeboten wird. Ob Wirtschaftsinformatiker, Programmierer, IT-Kaufmann oder Informationstechnologischer Assistent – wer sich flexibel und offen auch für angrenzende Disziplinen und Tätigkeiten zeigt, hat beste Chancen, vom Fleck weg engagiert zu werden. Eine Bewerbungsstrategie, die präzise und authentisch den Fokus auf vorhandene Stärken des Bewerbers richtet, bringt Stellenanbieter und Jobsuchende einer Jobbörse schnell zusammen. Ein erstes persönliches Vorstellungsgespräch ist dann nur noch ein Mouseklick weit entfernt.

Foto: Tim Reckmann / pixelio.de



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.