Redaktion Spreezeitung / 26. August 2016 / Keine Kommentare


Persiflage: Kursverlust – Szenen einer Krise

Begleiten Sie Marlen Albertini auf ihrem szenisch aufbereiteten Exkurs in das Land der Zocker, Blender und politischen Akteure. Momentaufnahmen der Finanzkrise des 21. Jahrhunderts und jener Klientel, die allzu häufig der Versuchung des schnöden Mammons und des daraus resultierenden Machtgebarens erliegt. Unsere Buchempfehlung.

Cover: MD / Clipdealer.de

Cover: MD / Clipdealer.de

Georg von Lakin – der Hauptdarsteller dieser szenischen Geschichte – lässt nichts anbrennen. Er und die Akteuere in der selbstgebastelten Finanzkrise des 21. Jahrhunderts hinterlassen der Nachwelt einen perfiden, subtilen und gleichermaßen absurden Eindruck.

Reise in das Land der Zocker und Blender

Autorin Marlen Albertini lädt ein, sie auf ihrem szenisch aufbereiteten Exkurs in das Land der Zocker und Blender, Sieger und Gescheiterten zu begleiten. Momentaufnahmen jener Klientel, die allzu häufig der Versuchung des schnöden Mammons und dem daraus resultierenden Machtgebaren erliegt.

Wenn Hilflosigkeit, Kapitulation und abstruse Gegenmaßnahmen eine Beschreibung benötigen, dann könnten die Agitationen im Rahmen der politischen Krisenbewältigung einen Dienst leisten. Eine Persiflage zu politischen Verhaltensweisen in der Finanzkrise, über die spätere Generationen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nur den Kopf schütteln werden.

Die Euro-Krise aus einem anderen Blickwinkel

Die Euro-Krise einmal aus einem anderen Blickwinkel – außergewöhnlich auf- und verarbeitet in einem Roman. Abläufe klingen, als seien sie der reinen Fantasie entsprungen. Und doch basieren sie auf wahren Fakten und Begebenheiten, die das Szenario in einem völlig absurden Licht erscheinen lassen. Dabei sind Ähnlichkeiten mit noch lebenden oder bereits verstorben Personen sowie tatsächlichen Begebenheiten beabsichtigt. Dennoch sind sie selbstverständlich rein zufälliger Natur.

Die Autorin
Marlen Albertini befasst sich seit 1998 mit den Themenschwerpunkten Wirtschaft, Politik und Medien und schreibt für unterschiedliche Magazine, Institutionen, Stiftungen sowie für Unternehmen in der freien Wirtschaft. Albertini ist auch u.a. Autorin der SPREEZEITUNG, Berlin.

Kursverlust

  • KURSVERLUST
    – Szenen einer Krise

    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783741832338

    Format: DIN A5 hoch
    Seiten: 236

    Erscheinungsdatum: 18.07.2016
    Auflage: 1

    Header- und Coverfoto: Merchandising Cover-Lizenz
    Folgen Sie Spreezeitung auf Facebook, um keine spannenden Artikel zu verpassen.

  • 

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Abonnieren