Redaktion Spreezeitung / 27. Februar 2014 / Keine Kommentare


Private Wealth Management: Studium mit Zukunft

Von Beratern im Private Wealth Management wird zunehmend die Kenntnis der grenzüberschreitenden Rechtslage im deutschsprachigen Raum erwartet. Für diese Herausforderung bietet die Universität Liechtenstein mit vier interdisziplinären Executive Masterstudiengängen in den Bereichen Finance, Recht und Steuern eine praxisorientierte Weiterbildung.

Liechtenstein

Uni Liechtenstein bietet vier Executive-Masterstudiengänge (Foto: Uni Liechtenstein)

Im September 2014 werden am Institut für Finanzdienstleistungen der Universität Liechtenstein erneut die vier Executive-Masterstudiengänge in International Taxation, im Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht, in Banking and Securities Law und in International Asset Management angeboten. Interessierte können sich im Rahmen zweier Informationsveranstaltungen jeweils von 18.30 bis 20.00 Uhr detailliert insbesondere über Studienpläne und -inhalte sowie interdisziplinäre Zusatzqualifikationsmöglichkeiten informieren: Am 12. März 2014 an der Universität Liechtenstein und am 02. April 2014 an der Universität Zürich.

Förderung von Schlüsselqualifikationen

Die zunehmende Komplexität der globalen Verflechtung stellt in Verbindung mit beschleunigten Entwicklungszyklen immer höhere Anforderungen an den persönlichen Wissens- und Bildungsstand der einzelnen Akteure in der grenzüberschreitenden Beratungspraxis. Zur Bewältigung dieser Herausforderungen bedarf es einer speziellen Ausbildung, die das Rüstzeug bietet, vorhandene Chancen für die Praxis im Private Wealth Management zu erkennen und zu nutzen.

Interdisziplinäre Qualifikation

Die Studieninhalte sind entsprechend konsequent auf konkrete Fragestellungen ausgerichtet und ermöglichen den Erwerb einer interdisziplinären Qualifikation im Private Wealth Management. Die Studierenden der vier Studiengänge bearbeiten im Rahmen gemeinsamer Workshops Lösungen zu konkreten grenzüberschreitenden Fallstudien. Zudem findet eine gemeinsame Studienreise nach Hongkong und Singapur statt.

Zusatzqualifikation nach Mass

Zusätzlich zum gewählten Studiengang können die Studierenden kostenfrei Module aus den jeweils anderen genannten Executive-Masterstudiengängen besuchen. Die einzelnen Module finden in der Regel einmal pro Monat von Donnerstag bis Samstag jeweils um eine Woche versetzt statt, sodass sich die Studierenden in den für sie interessanten Themengebieten aller genannten Executive-Masterstudiengänge «maßgeschneidert» fortbilden können.

Studieren in Liechtenstein

Die Universität Liechtenstein ist jung, regional verankert und international aktiv. In den Bereichen Architektur und Raumentwicklung, Entrepreneurship, Finanzdienstleistungen und Wirtschaftsinformatik wirkt sie als innovativer Denkplatz im Vierländereck Liechtenstein, Ostschweiz, Vorarlberg und süddeutsche Bodenseeregion.
In zahlreichen Projekten und Programmen gibt sie Impulse für Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Seit über 50 Jahren werden gefragte Fachkräfte aus- und weitergebildet. Das Studium erfolgt in einem sehr persönlichen Umfeld.

  • Infoabende Executive Masterstudiengänge LL.M./EMBA
    Mittwoch, 12.03.2014, 18.30 – 20.00 Uhr
    Vaduz, Hörsaal 3 der Universität Liechtenstein
    Mittwoch, 02.04.2014, 18.30-20.00 Uhr
    Zürich, Hörsaal RAI-F 041 der Universität Zürich
    Informationen und Anmeldung unter www.uni.li/llm

Studieren in Liechtenstein:

Alle Fotos: Universität Liechtenstein



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.