Redaktion Spreezeitung / 27. September 2013 / Keine Kommentare


Hoteldirektor für einen Tag im Regent Berlin

Einmal hinter die Kulissen eines 5-Sterne Hotels schauen und den Hotelalltag hautnah miterleben: Was sind die Aufgaben eines Hoteldirektors? Wie funktionieren die Abläufe? Für Sie hat das Hotel Regent Berlin die Antworten auf all diese Fragen.

Regent

Das Regent Berlin lädt zur United Charity-Versteigerung ein (Foto:Regent Berlin)


 
Regent

Hoteldirektor Stefan Athmann
(Foto: Regent Berlin)

Das Regent Berlin liegt am Gendarmenmarkt mit wunderschönem Blick auf den Französischen Dom und das Konzerthaus. Der Boulevard Unter den Linden, das Brandenburger Tor und die Friedrichstraße mit ihren exklusiven Boutiquen sind nur wenige Schritte entfernt.

Luxuriöse Ausstattung und exzellenter Service

Der sehr persönliche Service und die luxuriöse Ausstattung der 195 Zimmer und Suiten machen das 5 Sterne Superior Hotel zur gefragten Adresse bei Stars, Privat- und Geschäftsreisenden. Mit hochmodernen Tagungs- und Meetingräumen sowie dem sterneprämierten Gourmetrestaurant Fischers Fritz bietet das Regent Berlin für jeden Anlass das passende Ambiente.

Begleiten Sie den Hotelchef

Regent

Der Blick hinter die Kulissen
(Foto: Regent Berlin)

Ersteigern Sie einen Tag an der Seite des General Managers. Begleiten Sie den Hotelchef bei seinem Arbeitsalltag. Ihre Mittagspause verbringen Sie gemeinsam mit Stefan Athmann beim Lunch im hoteleigenen 2-Sterne Restaurant „Fischers Fritz“.

Dabei erfahren Sie, wie die Fäden im Hintergrund zusammen laufen, damit sich der Gast wohl fühlt. Lassen Sie sich diesen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Luxushotels nicht entgehen und bieten Sie auf der Seite von United Charity mit!

Rundgang durch die Front- und Backbereiche

Sie bieten für ein einmaliges Erlebnis: Sie begleiten Hoteldirektor Stefan Athmann am Morgen bei seinem Rundgang durch die Front- und Backbereiche sowie zum Meeting mit den Abteilungsleitern, Hausrundgängen und Gästebegrüßung. Ein Lunch im hoteleigenen 2-Sterne Restaurant „Fischers Fritz“ inklusive. Termin in Absprache mit dem Hotel. Eigene Anreise. Ohne Übernachtung.

Das Angebot steht insgesamt 29 Tage lang online und kann von jedem ersteigert werden. Den Erlös der Auktion „Ein Tag an der Seite des General Managers des Regent Berlin“ leitet das Regent Berlin direkt, ohne einen Cent Abzug, an das Hilfsprojekt der Rexrodt von Fircks Stiftung „gemeinsam gesund werden“ weiter.

 
Das Regent Berlin zu Zeiten der Berlinale:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren